Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.
SHARE
Personal Swiss Pressemitteilung
Pressemitteilung  | 

Die HR-Szene trifft sich in Zürich

Am 2. und 3. April 2019 geht die Personal Swiss die 18. Runde. Die Fachmesse in Zürich ist einer der wichtigsten Schweizer Treffpunkte für das Personalmanagement. Der Veranstalter erwartet wieder zahlreiche Aussteller und namhafte Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Verschiedene Formate bieten Möglichkeiten zum Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch.

In den Zürcher Messehallen dreht sich auch in diesem Jahr wieder alles um zukunftsfähige Personalarbeit. Neu in diesem Jahr sind Employer Branding & Recruiting Days sowie die Masterclasses. Parallel zur Messe findet die Learning Innovation Conference statt. So wird die Personal Swiss zu einem der wichtigsten Treffpunkte der Branche. «Wir bieten Unternehmen, Experten und Praktikern eine einzigartige Plattform», ist Projektleiter Michael Bosch vom Veranstalter boerding exposition SA überzeugt. «Der Erfolg gibt uns recht, die Personal Swiss geht nunmehr in 18. Runde und wächst stetig. Auch in diesem Jahr erwarten wir namhafte Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik»

Wissen, Trends, Erfahrungen

Rund 218 Aussteller sind mit ihren Dienstleistungen und Produkten für die HR-Branche vertreten, im Start-up Park versammeln sich die jungen Unternehmer mit ihren innovativen Ideen. Hochkarätige Keynote-Speaker runden das Programm mit Fachwissen, Erfahrung und Inspiration auf den verschiedenen Bühnen ab. Die Besucher erfahren zum Beispiel von FIFA Schiedsrichter Alain Bieri, was das Personalmanagement vom Fussball lernen kann und von Unternehmensberater Jörg Buckmann, welche Rolle der gesunde Menschenverstand bei der Personalgewinnung spielen sollte. Rundfunkjournalist Pascal Scherrer spricht in seiner Keynote über die Generation Y und neue Führungsanforderungen. Die Messebesucher können von den Erfahrungen anderer Unternehmen lernen und profitieren. Wie betriebliches Gesundheitsmanagement auch für KMU umsetzbar ist, zeigen Nadine Martig und Mathias von der Fröhlich Architektur AG. Erstmals präsentiert sich die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) auf der Personal Swiss. Sie geben den Besuchern praktische Tipps zum Einsatz von bedarfsgerechten SAP-Lösungen und bieten Erfahrungsaustausch zu Zukunftsthemen.

Arbeitsmarkt 4.0

Auch die arbeitsmarktpolitische Perspektive wird beleuchtet. Auf dem Podium diskutieren zu einer Bestandsaufnahme «Arbeitsmarkt 4.0» unter anderem Jürg Marti, Direktor Swissmechanic vom Arbeitgeberverband für die KMU-MEM-Branche sowie Reto Frank, Kantonsrat und Präsident Erwachsenenbildung LU der Luzerner Konferenz für Erwachsenenbildung.  Dabei stehen folgende Fragen im Fokus: Wo steht die Schweiz im Vergleich zu den Best Practices in

Europe? Wie lässt sich Technologie für arbeitsmarktpolitische Massnahmen einsetzen?

Exklusiver Kongress für Recruiting Professionals 

Erstmals finden im Rahmen der Messe der Kongress Swiss Employer Branding & Recruiting Days statt. In Zusammenarbeit mit HR Today und der Zürcher Gesellschaft für Personalmanagement ZGP rückt der Veranstalter zwei Grundpfeiler der klassischen Personalarbeit in den Vordergrund, die sich aufgrund der modernen Technologien in neuem Gewand präsentieren. «Digitalisierung und KI nehmen in diesen Bereichen immer mehr Raum ein», sagt Bereichsleiter Achim Frerker. Ob die Unternehmen sich als attraktiver Arbeitgeber positionieren könnten und ob sie in der Lage seien, die besten Talente zu finden, sei für die Unternehmen zukunftsentscheidend.  Im Rahmen des neuen Forums stellt beispielsweise Reto Rüegger seine fünf Erfolgsrezepte für digitales Recruiting vor. Lukas Remus vom Jobportal indeed erklärt den Besuchern, wie Stellenanzeigen im digitalen Zeitalter funktionieren können. Edda Rettinger, Head People Attraction Digital Business bei der Swisscom AG gibt Einblicke, wie es gelingen kann Entrepreneure für eigene innovative Entwicklungen zu finden.

Wissen vertiefen

Ein besonderes Angebot sind in diesem Jahr die Masterclasses, für alle Besucher, die tiefer in einzelne Themengebiete eintauchen möchten. Spezialisten erklären unter anderem konkret, welche Tools zur Zeugniserstellung zum Einsatz kommen und warum Chatbots als digitale Assistenz sinnvoll sind.

Themenspezifische Messerundgänge

Als besonderen Service bietet der Veranstalter wieder die beliebten Guided Tours an.

Diese sind jetzt erstmals thematisch gebündelt, bringen die Besucher direkt zu den Ausstellern und ermöglichen somit einen gezielten der Austausch zwischen Anbieter und Interessent.

Lernwelten gestalten

Wie Unternehmen ihre Mitarbeiter fit machen und moderne Lernwelten gestalten können, erfahren die Besucher der 10. Learning Innovation Conference. Die zweitägige Konferenz, die parallel zur Fachmesse Personal Swiss im Hotel Holiday Inn an der Messe stattfindet, widmet sich im Jubiläumsjahr eingehend dem Thema «Future Skills». Dabei geht es unter anderem um die Frage, welche Kompetenzen in Zukunft gebraucht werden und wie Unternehmen den Skillshift bewältigen können. Die Konferenzteilnehmer lernen zudem relevante und innovative Lehr- und Lernformate kennen und können sich mit Experten aus Forschung und Unternehmenspraxis über die Kompetenzen der Zukunft austauschen.

We our Sponsors

hrm.ch

We our Partners

Fachhochschule NordwestschweizGesundheitsförderung SchweizHR TodaySAGSAGAZGP

We our Mediapartners

BGMnetzwerk.chBildung-SchweizBGM Forum SchweizdedicaHRinformHP MediaHR TodayHeime & SpitälerBlickpunkt kmukmu Rundschaumanage itprocure.chswissstaffingUnternehmer ZeitungWIN Verlagwissens management

Anzeigen

booking.meetingplace.de
WEKA
bildung-schweiz.ch
seminar.inside