Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.
SHARE
softfactors.com

Reto Rüegger 
Mitgründer
softfactors AG
www.softfactors.com

 

Wie entwickelt sich die Recruiting- & Softwarebranche (speziell Recruiting Software) in der Zukunft? Wo geht die Reise hin?

Die aktuelle Digitalisierung in der Rekrutierung bedeutet nicht, die analogen Prozesse zu digitalisieren,wie es beispielsweise beim Übergang von der Bewerbung per Post auf E-Mail der Fall war. Denn die auf künstlicher Intelligenz und sozialen Medien basierenden Technologien verändern Prozesse grundlegend und organisieren sie teilweise komplett neu. Sie setzen damit auf ein ganz anderes Bewusstsein und fordern neue Fähigkeiten von allen Beteiligten. Wir beobachten einen Trend zu vermehrt autonomer und softwareunterstützter Rekrutierung durch die Linie. Das HR nimmt dabei statt prozessunterstützender Aufgaben vermehrt eine Beratungsfunktion war. Die Fachkompetenzen und Persönlichkeit der Bewerber stehen im Vordergrund und das Onboarding muss schneller werden. Eine Vorselektion durch HR ist zum Beispiel im Falle von IT Stellen sogar kontraproduktiv. Zudem werden die weichen Faktoren (Soft Skills) immer wichtiger, denn damit grenzen sich die Mitarbeitenden in Zukunft von den Maschinen ab.

Was macht softfactors besonders und einzigartig? Womit heben Sie sich von Ihrer Konkurrenz ab?

softfactors ist ein Schweizer Bewerbermanagement-System, welches neben HR vor allem auch die Bewerbenden und die Linienvorgesetzten im Fokus hat. Dies ist ein eigentlicher Paradigmenwechsel in der Betrachtung der Personalbeschaffung und ermöglicht die agile Gestaltung des Rekrutierungsprozesses pro Position. Die HR-Rekrutierungskompetenzen haben wir in unsere Software integriert und stehen so der Linie zur Verfügung. Das Bewerbermanagement-System als SaaS (Software as a Service) bietet Screening, Matching und Tracking mit integriertem Assessment. Unser Marketing Modul erlaubt eine zielgerichtete Bewerberansprache. Unsere direkt in den Bewerbungsprozess integrierten digitalen Messinstrumente ermöglichen die zuverlässige und objektive Bestimmung der am besten passenden Bewerbenden (Best Matches) zum ausgeschriebenen Job. Mit softfactors hat der Kunde weniger, bessere und zielführende Interviews.

Warum sind Sie bei der Personal Swiss mit dabei? Warum sollten die Fachbesucher der Personal Swiss Ihren Stand auf jeden Fall besuchen?

Wir möchten gerne den Fachleuten aus dem HR die Schweizer Lösung für Bewerbermanagement zeigen und die Chance nutzen, Networking zu betreiben. Deshalb laden wir die Besucher herzlich dazu ein, sich von uns und unserer Software ein Bild zu machen. Gerne anhand einer Demonstration bei uns in der Halle 5, Stand E.08.

Zusätzlich freuen wir uns auf die Besucher an den Swiss Employer Branding and Recruiting Days, wo Mitgründer Reto Rüegger als Referent am 3. April 2019 um 12:30 Uhr zum Thema: «Digitales Rekrutieren: 5 Erfolgsrezepte», auftritt.

We our Sponsors

hrm.ch

We our Partners

Fachhochschule NordwestschweizGesundheitsförderung SchweizHR TodaySAGSAGAZGP

We our Mediapartners

BGMnetzwerk.chBildung-SchweizBGM Forum SchweizdedicaHRinformHP MediaHR TodayHeime & SpitälerBlickpunkt kmukmu Rundschaumanage itprocure.chswissstaffingUnternehmer ZeitungWIN Verlagwissens management

Anzeigen

booking.meetingplace.de
WEKA
bildung-schweiz.ch
seminar.inside