„Die Personal Swiss ist auch 2018 für mich gesetzt“

Nicole Steiger

Nicole Steiger ist HR-Verantwortliche der Lenzlinger & Söhne AG. 2017 kam sie mit einer konkreten Problemstellung zur Personal Swiss - und konnte ihre Heimreise mit einer passenden Lösung im Gepäck antreten. Auch deshalb wurde die Personal Swiss 2018 zu einem Pflichttermin für sie. 

 

Sie waren als HR Verantwortliche auch 2017 auf der Personal Swiss. Gab es einen speziellen Grund?

Ja, wir brauchten Unterstützung im Bereich Outplacement, und so hatte ich einen Termin mit einem Spezialisten für 50PlusThemen vereinbart. 

Konnte Ihnen bei Ihrem Fall geholfen werden?

Ja, sehr gut sogar. Die Trennung, die wir vornehmen mussten, war durch die lange Betriebszugehörigkeit der Person nicht einfach. Unter diesen Umständen hat der Coach von Neuorientierung50Plus sehr gute Arbeit geleistet:  dank seiner Beratung, in der er uns viele wertvolle Anregungen gab, verlief die Trennung im Unternehmen recht reibungslos. Auch der betroffene Mitarbeitende fand durch das Coaching zügig eine neue Anstellung. Beides war so nicht zu erwarten aufgrund der anspruchsvollen Ausgangslage.

Warum haben Sie einen eher kleinen 50Plus Spezialisten gewählt und nicht ein grösseres Beratungsinstitut?

Ich wusste, dass der Coach Michael Weiss Firmen unserer Grösse selber geleitet hat und in vielen Branchen tätig war. Das führte dazu, dass er unsere firmeninterne Situation sofort verstand und auch den richtigen Support leisten konnte für den Mitarbeitenden. Das Ergebnis durch die wirkungsvolle Einzelbetreuung überzeugt mich, die richtige Wahl getroffen zu haben.

Kommen Sie auch dieses Jahr zu Messe?

Unbedingt. Die Personal Swiss ist auch 2018 für mich gesetzt. Ich folge gern den Podiumsveranstaltungen und freue mich auf die Präsentation mit dem SRF-Nachtclubmoderator Ralph Wicki, der auch mit 50Plus noch so einiges neu angepackt hat.

---

Programmtipp:
17.04.2018 | 13:45 - 14:15 Uhr | Content Stage 1
Podiumsdiskussion 
Neuorientierung50Plus: Wie SRF Nachtclub-Moderator Ralph Wicki seine berufliche Erfüllung fand

Wer viel hinterfragt und querdenkt, fordert erst das Team - falls es zu viel wird, auch das HR. Der bekannte Moderator suchte lange den richtigen Weg, was seine Umgebung herausforderte. Job-Coach Michael Weiss diskutiert mit Ralph Wicki, wie Unsicherheiten zu Chancen werden. Zum Vorteil für Firma und Betroffene: Ufstah!

 

 

Sponsoren


Partner

Fachhochschule Nordwestschweiz
VS|VAS
zgp
Gesundheitsförderung Schweiz
SAGSAGA

Medienpartner